Injektionstechnik

Versiegelung von Mauerwerken Mauerwerke besitzen die Eigenschaft Feuchtigkeit zu absorbieren. Durch Injektionsverfahren, wie bei der Pelka und Partner Abdichtungstechnik GmbH, ist es unnötig das betroffene Mauerwerk freizulegen. Eine nachträgliche Abdichtung der betroffenen Mauer ist die preiswertere und sicherere Alternative. An Mauerwerken wird eine Vielzahl an Anforderungen gestellt. Sie müssen eine dauerhafte Tragfähigkeit aufweisen und dabei gegen horizontale Lasten und Erschütterungen gewappnet sein. Die Heizwärmeverluste von innen sollten auch möglichst gering gehalten werden, weshalb ein dichtes Mauerwerk essentiell ist.